optiLAN von TKM

AIM
Kupfer Konnektivität
Glasfaser Konnektivität
optiLAN
Verkabelungssysteme
Onlineanfrage

optiLAN-Garantieversprechen

Dieses Programm unseres Partners TKM verdeutlicht unseren gemeinsamen Qualitätsanspruch. Und befähigt Sie, Ihren Kunden ohne eigenes Risiko eine Garantie über 25 Jahre zu gewähren. Das ist ein starkes Argument bei der Gewinnung neuer Aufträge und gleichzeitig die Möglichkeit, an Ausschreibungen teilzunehmen, die solch eine Gewährleistung fordern – ohne, dass Sie dabei selbst ins Risiko gehen. Wir stärken Ihnen den Rücken und verhelfen Ihnen zu neuen Möglichkeiten!

Durch eine moderne automatische Fertigung sowie laufende elektrische und optische Qualitätsprüfungen wird ein optimales Produktionsergebnis aller aufeinander abgestimmten Komponenten erzielt. In der Konstruktion wird sowohl Wert auf Praxisnähe, als auch auf kompromisslose Qualität gelegt. Dadurch kann beim Einsatz der Produkte eine enorme Zeit- und Kostenersparnis erreicht werden.

Zudem sind die Produkte extra robust und belastbar konzipiert. Für ein hervorragendes und nachhaltiges Ergebnis reicht allerdings ein exzellentes Produkt allein nicht aus. Zur Erreichung der zugesicherten Werte des Gesamtsystems ist die fachgerechte Installation der verwendeten Komponenten genauso wichtig.

Das Fachwissen für die Installation kann man sich in einem eintägigen Seminar bei TKM oder auch bei KWS aneignen. Anschließend erhält sowohl der Fachbetrieb, als auch der Teilnehmer ein entsprechendes Zertifikat. Mit diesem Zertifikat können Sie mit Ihrem Wunschobjekt am optiLAN-Programm teilnehmen und Ihren Kunden eine Systemgarantie von 25 Jahren bieten. Damit stehen wir gemeinsam für höchste Qualität, Nachhaltigkeit und Investitionsschutz.

Bei Planung und Bau der Netze ist bereits heute darauf zu achten, auch die Anforderungen von morgen zu erfüllen. Um hier dauerhafte Lösungen zu schaffen, benötigt man eine über Jahre hinweg gleichbleibend hohe Qualität. Entsprechend diesen Entwicklungen hat TKM bereits 1994 mit Erfolg das optiLAN-Verkabelungssystem eingeführt.

KWS Electronic: Logo optiLAN

Bei Tertiärverkabelung beinhaltet die Funktionsgarantie:

  • Category-Eigenschaften gemäß EN 50172 bzw. ISO/IEC 11801

  • Die von den Herstellern der Buchsen und Stecker im Verschleißbereich ausgeprüften Steckzyklen

  • Die Kontakteigenschaften der Schneid-Klemm-Verbindungen

  • Streckeneigenschaften (»Link-Performance«) gemäß der oben genannten Norm für den Tertiärbereich (Kupferkabel werden von TKM freigegeben).

Bei Sekundär- und Primärverkabelung:

Die Streckeneigenschaften für den Sekundär- und Primärbereich (Lichtwellenleiterkabel) werden durch die zugesicherten Eigenschaften der Kabel- und der Komponentenhersteller gewährleistet.

Durch eine nachvollziehbare und abgesicherte Messdokumentation wird jede einzelne Faser gemessen und dem Kunden protokolliert zur Verfügung gestellt. Voraussetzung für die optiLAN-Garantie ist die fachgerechte Installation durch nachweislich geschulte Fachkräfte gemäß den TKM-Montageanweisungen sowie der jeweils aktuellen optiLAN-Richtlinie.

Immer »up to date« … Unser KWS-Newsletter hält sie in vielen Bereichen auf dem neuesten Stand: JETZT ZUM NEWSLETTER ANMELDEN.