Kronback X16/KWS & VAROS 107 Upstream-Monitoring-System.

Schnelle Datendienste, Voice-Over-IP, Online-Gaming … Für eine hochwertige Breitband-DOCSIS-Verbindung ist ein störungsfreier Rückwegfrequenzbereich unerlässlich. Die Kombination aus einer speziellen KWS-Variante des Echtzeit- Spektrumanalyzers X16 der Firma »Kronback Tracers« in der Kopfstelle und dem erfolgreichen Kabel-Handheld VAROS 107 (CATV-Messempfänger) als Feldgerät bildet ein System, mit dem sich eine hohe Signalqualität im Upstream-Frequenzbereich sicherstellen lässt.

Die Kommunikation zwischen Feldgerät

und Kopfstelleneinheit erfolgt bidirektional und direkt über das zu vermessende Kabel- oder HFC-Netz. Somit ist keine Internetverbindung nötig. Sämtliche auf Echtzeit-Spektralanalyse beruhende Messparameter in der Kopfstelle werden am Feldgerät angezeigt.

KWS-Electronic X16/KWS Upstream-Monitoring-System

Die 16 Eingänge des Kopfstellengerätes, seine geringen Abmessungen (19‘‘/1HE), die Option bis zu 16 solcher Einheiten zu kaskadieren und die Möglichkeit mit mehreren Handhelds gleichzeitig im Feld zu messen sorgen für ausreichend Flexibilität auch in großen Netzen.

Viele Mess- und Einstellhilfen und eine automatisierte Messungs- und Protokollerstellung runden dieses leistungsfähige System ab.

1 Messmöglichkeiten VAROS 107

  • Darstellung des vom Kronback X16/KWS gemessenen Spektrums in Echtzeit

  • Signalisierungsmöglichkeit des VAROS 107 über den Rückkanal zur Auswahl des entsprechenden Eingangskanals am X16/KWS für das anzuzeigende Spektrum

  • Wasserfalldiagrammdarstellung

  • Frequenzgangsvermessung des Rückkanals (Wobbelung)

  • Komfortable Einpegel-Hilfe für Rückweg-Verstärker in der Hausinstallation

  • Automatisierte Messungen mit Protokoll-Erstellung im XML-Format

  • Ranging auf Referenzpegel (vom Kopfstellengerät vorgegeben)

2 X16/KWS Gerät

Es können bis zu 16 X16-Geräte (256 Eingangskanäle) kaskadiert werden. Jedes X16 Gerät bietet 16 Eingangskanäle für:

  • Spektrumsdarstellung in Echtzeit (5–85 MHz)

  • Wasserfalldiagramm

  • Langzeitaufzeichnung des Wasserfalldiagrammes zur Fehlerrückverfolgung

  • Ingressnachweis mit Echtzeitspektrum oder Wasserfalldiagramm

KWS-Electronic X16/KWS UMS: Illustration System

3 Über ein Webinterface …

kann auf Laptops und mobilen Endgeräten dargestellt werden:

  • Spektrumsdaten in Echtzeit jedes einzelnen Rückkanals

  • Langzeitüberwachung der Spektrumsdaten als Wasserfalldiagramm jedes einzelnen Rückkanals

4 Für die Übertragung der Daten …

zu den VAROS 107 Feldgeräten wird ein MPEG-2 Datenstrom über Ethernet (RTP) ausgegeben, welcher dann im Kopfstellen Equipment in einen DVB-C Kanal gemischt werden kann (als eigenen Daten-Service).

5 HFC

Hybrid Fiber Coax Network: Verteilnetzwerk optisch und kabelgebunden für Down- und Upstream Bereich von der Kopfstelle bis zum Endkunden.

Ersatzteile?

Wenn Sie Ersatzteile für eines ihrer KWS-Geräte benötigen, haben wir eine einfache Lösung für Sie.

Sie haben Fragen?

Bei Fragen zum Upstream-Monitoring-System helfen Ihnen unsere Vertriebs-Mitarbeiter gerne weiter.

Immer »up to date« … Unser KWS-Newsletter hält sie in vielen Bereichen auf dem neuesten Stand: JETZT ZUM NEWSLETTER ANMELDEN.