Grundinfos
Optionen
Tech. Daten
Downloads

Downloads für AMA 310/UMS und HF-Switch SW 024.

PDF jetzt Herunterladen

Bedienungsanleitung AMA 310/UMS

Mit ausführlichen technischen Daten (V00_21)

PDF jetzt Herunterladen
PDF jetzt Herunterladen

Bedienungsanleitung SW 024

Mit ausführlichen technischen Daten (V00_1)

PDF jetzt Herunterladen
Zip-Archiv jetzt Herunterladen

Softwareupdate AMA 310/UMS

Version (Vxx_21i) DE als Zip-Archiv herunterladen.

Wir empfehlen dringend für das Update den mitgelieferten Mini-USB-Stick zu verwenden!

Zip-Archiv jetzt Herunterladen

Sie können ihr Messgerät mit einer neuen Software (Firmware-Release) updaten. Bitte beachten Sie die Bedienungsanleitung!

Bei technischen Problemen können Sie uns per E-Mail kontaktieren – den Ansprechpartner finden Sie hier.

Softwarehistorie

AMA 310, AMA 310/UMS, HE 310 V .. 21

  • Option DOCSIS 3.1-Analyzer mit DOCSIS 3.1 Kabelmodem wird unterstützt

  • Upstream-Monitoring-System UMS: Erweiterung auf 20 Feldgeräte

  • Erweiterungen SNMP (MIB-Version V 2.8)

AMA 310, AMA 310/UMS, HE 310 V .. 20

  • Option DOCSIS 3.1 Downstream (FPGA-Demodulator) wird unterstützt

  • Primary/Secondary-Erkennung DOCSIS-Downstream für ScQAM und OFDM

  • Erweiterungen SNMP (MIB-Version V 2.7)

  • Datalogger: Automatische Nummerierung des Dateinnamens

  • Benutzerdefinierte Kanaltabelle unterstützt jetzt DOCSIS 3.1-OFDM Downstream D-Kanäle

  • Bug fehlende Angabe Änderungsdatum/zeit bei erzeugten Dateien gefixed

AMA 310, AMA 310/UMS, HE 310 V .. 19

  • Verbesserungen bei UNICABLE und JESS

  • DataLogger Messvariante »Nur Pegel«

  • Erweiterung der Kanaltabelle um D-Kanäle

  • DVB-S2: Erweiterung für PLS (Physical Layer Scrambling) und MIS (Multible Input Stream)

  • Option DRA

  • Remote-Zugriff erweitert um SNMPv3 und FTP

AMA 310 V .. 18

  • Messung der Transportstromdatenrate bei DVB-S/S2/C/T/T2/DTMB und ASI-Eingang

  • Automatische Nummerierung Dateiname bei Hardcopy

  • Anzeige des Programmnamens (aus Kopfzeile Videotext) bei analog TV

  • Verbesserungen bei UNICABLE und JESS

  • Erweiterungen SNMP

AMA 310 V .. 17

  • Option HEVC und AVS+ wird unterstützt

  • DVB-S2: Erweiterung 16/32 APSK

  • DVB-T2: Erweiterung L1 Parameter, PLP Auswahl möglich

  • Konstellationsdiagramm bei DVB-T2 möglich

  • DAB: Anzeige Bitfehlerrate nach Viterbi bei
    DAB+ Services

  • TV: Frequenzbereich auf 1.214 MHz erweitert

  • DTMB: Automatische Suche SingleCarrier/MultiCarrier-Modus implementiert

  • JESS: Auf 32 User-Bänder erweitert

AMA 310 V .. 16

  • Option 1,2 GHz wird unterstützt

  • Zusätzlicher Span 867 MHz bei TV Analyzer für 1.050/1.200 MHz-Geräte

AMA 310 V .. 14

  • Option DTMB wird unterstützt

  • Anzeige und Ausdruck einer LCN-Liste möglich

AMA 310 V .. 13

  • Speed-Test im DOCSIS-3.0-Analyzer möglich

AMA 310 V .. 12

  • Option OPTIK wird unterstützt

  • Headend-Modus (abhängig vom Gerätestand) = Rückwegmessung mit VAROS 107 als Sender möglich

  • Brumm-Messung bei DVB-C, DOCSIS, PRBS auch in %

AMA 310 V .. 11

  • Unterstützung der Option DOCSIS 3.0

  • Empfang/Auswertung von QAM-PRBS in Verbindung mit VAROS 107 (Upstreamgenerator) – abhängig vom Gerätestand

AMA 310 V .. 10

  • Option DVB-T2 wird unterstützt

  • Bei Hardcopy »Grafik» kann Hardcopy »LCD« angefügt werden

AMA 310 V .. 09

  • Neuer Einkabel-Standard JESS mit Antennendosen-programmierung (Hardwareabhängig)

  • Automatische Ermittlung der SCR-ADR’s im UNICABLE-Modus

  • Überwachungsprogramm bis zu 1 Woche

  • Veränderte Bearbeitung der Kanaltabellen mit AMA.remote

AMA 310 V .. 08

  • Vier benutzerdefinierte UNICABLE Datenbänke

  • Tilt-Messung im BK Spektrum

  • AFC kann bei DVB-S/S2 ausgeschaltet werden (Auflösung 0,1 MHz)

  • NIT-Ausdruck von ASI möglich

  • LCN über NIT auslesbar (abhängig vom Gerätestand)

  • Dynamische PMT einschaltbar (abhängig vom Gerätestand)

AMA 310 V .. 07

  • Bei DOCSIS kann die Downstream-Auslastung aufgezeichnet werden (auch im DataGrabber)

  • Erhöhte Flexibilität bei der EMI-Messung

  • Bis zu 200 Messungen aufzeichenbar

  • Messtiefe der Bitfehlermessung bei EURO-DOCSIS und QAM bis e-9 möglich

  • Upstream-Frequenz für das Ranging wählbar

AMA 310 V .. 06

  • Pegelanzeige in dBmV und dBm

  • Empfangseinstellungen bei DVB-C und DOCSIS veränderbar

  • Sechs benutzerdefinierte Kopfzeilen bei Ausdruck

  • MAX-Hold-Funktion in allen Analyzer-Bereichen

  • Subtitle bei DVB (abhängig vom Gerätestand)

  • Warnung bei Software Downgrade

AMA 310 V .. 05

  • Störstrahlungsmessung möglich (Option)

  • DOCSIS 2.0-Analyzer mit Ping-Test (Option)

  • Beim Ausdruck kann ein Logo und 3 benutzerdefinierte Zeilen eingefügt werden

  • Kanaltabelle B/G: S4 angepasst

  • Benutzerdefinierte Kanaltabelle kann mit AMA.remote bearbeitet und geladen werden

AMA 310 V .. 04

  • Hochpassfilter für die S2/3-Messung schaltbar

  • Daten können vom eingebauten Flash-Speicher in einem Zug auf den USB-Stick exportiert werden

  • Bei DVB-C und DOCSIS ist PJ-Messung (Phasenjittermessung) mit Gradangabe möglich (Gerät muss für diese Funktion ins Werk)

AMA 310 V .. 03

  • SNMP-Anbindung optional möglich

  • Grafische Messdatenaufzeichnung (DataGrabber)

  • Automatische Einspeicherfunktion

  • Ausdruck von Einzelmessungen

Gerät schon registriert?

Wenn Sie ein KWS-Gerät besitzen und es noch nicht bei uns registriert haben, sollten Sie sich die Service-Vorteile sichern.

Immer »up to date« … Unser KWS-Newsletter hält sie in vielen Bereichen auf dem neuesten Stand: JETZT ZUM NEWSLETTER ANMELDEN.